NOVO-Test

Der NOVO-Test ist eine ganz wichtige Möglichkeit, die richtige Ernährung von Krebspatienten sicherzustellen. Er eignet sich nicht nur für Erkrankte, sondern ist grundsätzlich für alle Menschen ideal, die herausfinden möchten, welche Lebensmittel sie nicht vertragen.

Es ist einzusehen, dass gerade Krebserkrankte Nahrungsmittel meiden sollten, zu denen eine Unverträglichkeit besteht und deren Aufnahme deshalb den Patienten deutlich schwächt.

Informieren Sie sich über den NOVO-Test!

Fakten für Krebspatienten:

Der NOVO-Test zeigt Reaktionen der unspezifischen Abwehrzellen (Neutrophile) auf Nahrungsmittel. Schafft es der Dünndarm nicht, einzelne Nahrungsmittel in die einzelnen Bestandteile zu zerlegen (aus Kohlenhydraten wird Zucker, aus Fetten wird Fettsäure, aus Eiweiß werden Aminosäuren), wandern kleinste unverdaute Nahrungspartikel über die Darmschleimhaut ins Blut. Das passiert übrigens immer bei einer Chemotherapie oder bei der Einnahme eines Antibiotikums. Hier kann eine Darmschleimhaut-Schwäche angeboren sein oder die Unverträglichkeit ist stressbedingt. Unsere Zellen der unspezifischen Abwehr verwechseln dann harmlose Nahrungsmittel mit krankmachenden Erregern und vernichten diese Partikel, ähnlich wie Bakterien oder Viren, durch Phagozytose. Dadurch werden Entzündungen ausgelöst- Diese Entzündungen schwächen die Abwehr.

Mit dem NOVO-Test finden Sie heraus, welche Lebensmittel Sie nicht vertragen.