Liebe Besucher,

Sie haben die Diagnose Krebs bekommen und stehen jetzt vor einer schweren Entscheidung? Vielleicht fühlen Sie sich unwohl mit der empfohlenen Therapie und suchen nach alternativen Behandlungsmethoden. Mit dieser Webseite möchte ich eine umfangreiche Aufklärung über die komplementäre Onkologie bieten.

Es gibt zahlreiche natürliche Behandlungsmethoden und es gibt die Schulmedizin. Wofür Sie sich auch entscheiden mögen, ohne ausreichende Informationen ist eine "Wohlfühl-Entscheidung" nahezu unmöglich zu treffen. Zu groß dürfte die Unsicherheit bei den meisten Betroffenen sein. 

Das liegt sicher auch an den teils komplexen Informationen, die im Internet zu finden sind. Erfahrungsberichte, Empfehlungen von Ärzten und Heilpraktikern – es gibt für jede Krankheit viel zu viele Lösungen für den, der sucht. Vielleicht wissen auch Sie nicht, wem Sie nun glauben sollen. Das ist vollkommen verständlich.

Falls Sie diese Webseite bereits zu einem früheren Zeitpunkt besucht haben, wissen Sie, dass sie ursprünglich von einer sehr erfahrenen und bekannten Heilpraktikerin geführt wurde. Da ihr aufgrund des großen Andrangs immer weniger Zeit für Projekte außerhalb ihrer Praxis bleibt, trennte sie sich schweren Herzens von dieser Informationsseite. Meiner Information zufolge arbeitet sie jedoch bereits an einer neuen und noch umfangreicheren Webseite, die ich hier zu gegebener Zeit auch verlinken werde.

Ich selbst bin weder Heilpraktiker noch Mediziner, aber ich habe seit jeher ein großes wissenschaftliches Interesse. Besonders die alternativen Therapien bei Erkrankungen wie Krebs interessieren mich. Mit dieser Seite möchte ich über komplementäre Onkologie informieren. Ziel ist es, Krebspatienten eine möglichst objektive Darstellung der verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten an die Hand zu geben. 

Da ich weder ein Betroffener bin (ich kenne jedoch welche) noch ein Therapeut, sind die von mir angebotenen Informationen vermutlich objektiver und vor allem ohne Hintergedanken. Denn selbst wenn Sie als Betroffener auf mich zukommen und eine Therapeutenempfehlung erbitten, bekomme ich für etwaige Empfehlungen von niemandem Geld. Ich bin vollkommen unabhängig. Mir geht es allein darum, mein erworbenes Wissen aus Gesprächen mit Schulmedizinern, Heilpraktikern und Krebspatienten an Sie weiterzugeben. 

Wenn man sich mit vielen, vielen Betroffenen beschäftigt, Erfahrungsberichte auswertet und mit Therapeuten spricht, ergeben sich zwangsläufig Hinweise darauf, welche Therapien besonders häufig zu einem guten Ergebnis führen. Auch darüber möchte ich hier berichten.

Ich freue mich, wenn die Stammleser mir ebenso treu sind wie der Vorbesitzerin dieser Informationsseite. Bei Fragen bin ich jederzeit erreichbar. Und falls Sie eine Empfehlung für einen Therapeuten suchen, helfe ich Ihnen auch hier gern weiter. Schreiben Sie mir einfach eine Nachricht

Ihr Kai Wittneben